Startseite > Häufig gestellte Fragen > Garantiebestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese Rücksendungen / Rückerstattungsrichtlinien ohne vorherige Ankündigung zu aktualisieren und zu überarbeiten, um Änderungen in unseren Richtlinien, Dienstleistungen und / oder als Reaktion auf das Feedback unserer Kunden zu widerspiegeln. Wenn wir Änderungen an dieser Richtlinie vornehmen, werden wir das "letzte aktualisierte" Datum an der Spitze dieser Richtlinie überarbeiten. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie es häufig als jedes Mal, wenn Sie einen Auftrag mit Oases tech die aktuelle Rücksendungen / Rückerstattung / Reprint-Politik gelten.


Wir garantieren, dass unsere Druckprodukte nach den Industriestandards nicht defekt sind. Sie können sich mit unserer Kundendienstabteilung in Verbindung setzen und ein Oase tech-Mitarbeiter wird sich freuen, Ihnen bei allen Fragen zu helfen, die Sie bei Ihrem Druckauftrag haben können.


Wenn Sie glauben, dass Ihr Druckauftrag defekt ist oder Ihre Anforderungen nicht erfüllt hat, folgen Sie bitte diesen Anweisungen:


Senden Sie uns eine E-Mail, innerhalb von fünf (5) Werktagen nach Erhalt Ihrer Bestellung. Wenn Sie uns in diesem Zeitrahmen nicht mit uns in Verbindung setzen, gehen wir davon aus, dass Ihre Arbeit bei Erhalt zufriedenstellend war und keine Verpflichtung zur Erstattung oder Nachdruck ist.


Sobald Sie uns kontaktiert haben, werden wir dann fünf (5) Werktage haben, um festzustellen, ob ein Nachdruck oder eine Rückerstattung angemessen ist, oder um Ihnen mitzuteilen, dass mehr Informationen benötigt werden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Wenn wir zusätzliche Informationen anfordern, um eine Anfrage zu überprüfen und es nicht innerhalb einer angemessenen Frist zur Verfügung gestellt wird, sind wir nicht verpflichtet, einen Nachdruck oder eine Rückerstattung vorzulegen.


Wenn wir feststellen, dass ein Produkt tatsächlich defekt ist oder unsere Verpflichtungen nicht erfüllt hat, werden wir einen Nachdruck des Druckjobs mit der Rush-Produktion einleiten. Wenn wir nach einem Nachdruck nicht in der Lage sind, das Problem zu lösen, werden wir dann die Ausgabe einer Rückerstattung des ursprünglichen Auftragspreises anbieten. Wir behalten uns das Recht vor, Muster von angeblich defekten Waren zu verlangen, bevor eine der oben genannten Beschlüsse vereinbart wurde.


Ein Kundendienstmitarbeiter wird Sie in der Regel innerhalb von 24-48 Stunden von uns mit der Feststellung, dass ein Nachdruck oder Rückerstattung ist angemessen, um die genehmigte Lösung zu bestätigen. Wenn Sie innerhalb von fünf (5) Geschäftstagen nach dem ersten Versuch, sich mit der genehmigten Lösung in Verbindung zu setzen, nicht mit unserem Vertreter in Kontakt treten, werden wir davon ausgehen, dass das Problem anders gelöst wurde und kein Nachdruck oder eine Rückerstattung erfolgt.


Sobald die genehmigte Lösung vereinbart ist, müssen Sie, sofern wir uns nicht einverstanden erklären, den gesamten Originaldruckauftrag an uns unter der Adresse des Kundendienstmitarbeiters innerhalb von 15 Kalendertagen nach dem Datum der Freigabe der Lösung zurücksenden. Wenn Sie es nicht innerhalb dieses Zeitrahmens zurückgeben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass die ursprüngliche Bestellung gegen Ihre Kreditkarte mit Oases tech aufgeladen wird. Rücksendeetiketten werden von Fall zu Fall ausgestellt und Sie können für die Kosten der Rücksendung verantwortlich sein.


Ein Nachdruck oder eine Erstattung ist nur möglich, wenn eine genehmigte Lösung genehmigt wurde und, sofern wir uns nicht einverstanden erklären, vorausgesetzt, dass der gesamte Originaldruckauftrag an uns zurückgesandt wurde. Ein Nachdruck startet die Rush-Produktion innerhalb eines (1) Geschäftstages unseres bestätigten Erhalts des Produkts oder einer früheren Zeit, wie wir uns einigen können. Wenn zutreffend, wird eine Rückerstattung innerhalb von 10 Werktagen nach Erhalt der ursprünglichen Produktbestellung ausgegeben.


Das Weitergehen ist allein verantwortlich für eine mangelhafte Bestellung. Soweit gesetzlich zulässig, haftet keinesfalls für indirekte, zufällige, besondere, Folgeschäden oder vorbildliche Schäden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Schadensersatz für entgangene Gewinne, Firmenwerte, Gebrauch, Daten oder sonstige immaterielle Verluste (auch wenn Wurde über die Möglichkeit solcher Schäden geraten), die sich aus der Bestellung ergeben. Im Folgenden finden Sie einige Richtlinien und Beispiele für Fragen, die keine Gründe für eine Rückerstattung oder eine Rückgabe oder einen Nachdruck eines Produkts darstellen:


Ein Auftrag, der zum Zeitpunkt der Lieferung verweigert wird oder nicht ablieferbare Bestellungen. (Wir werden das Produkt auf Kosten des Kunden auf Verlangen zurücksenden).

 

Das Produkt ist verloren, verzögert oder zurückgebracht wegen eines Fehlers, den der Kunde bei der Vorlage der ordnungsgemäßen Versandadresse gemacht hat. (Für das Produkt, das später gefunden wird oder das uns zurückgegeben wird, werden wir das Paket mit einer korrigierten Adresse zurücksenden und eine zusätzliche Versandgebühr für die Sendung erheben).



Produkt, das in der Produktion und / oder Versand verzögert wird, weil der Kunde unrichtige Informationen liefert.


Produkt, das eine höhere Verschiffengebühr verursacht, weil der Kunde unrichtige Informationen liefert.


Produkt, das in der Produktion und / oder Versand infolge von Versandunternehmen Verzögerungen, Handlungen von Gott, Wetterbedingungen, Umwelt-oder gefährliche Güter Vorfälle, Gefahren der Luft, öffentliche Feinde, Behörden mit tatsächlichen oder offensichtlichen Befugnis, Handlungen oder Unterlassungen von Zollbeamten, Rechtsbehelf, Quarantäne, Unruhen, Streiks, Arbeitsunterbrechungen oder Verlangsamungen oder sonstige Arbeitskämpfe oder Störungen, zivile Befehle oder Gefahren, die auf einen Kriegszustand geraten, lokale oder nationale Störungen in Boden- oder Luftverkehrsnetzen oder -systemen Aufgrund von Ereignissen außerhalb unserer Kontrolle, Störung oder Misserfolg von Kommunikations- und Informationssystemen, Störungen oder Misserfolg von Versorgungsunternehmen, internationalen Zollfragen und sonstigen Umständen, die außerhalb unserer direkten Kontrolle liegen.


Produkt, das bei der Umwandlung in das CMYK-Format eine Farbverschiebung erlebt hat, zum Beispiel als Ergebnis des Kunden in RGB- oder PMS-Pantone-Farben.

Fehler, die in der hochgeladenen Kundendatei enthalten sind, zB Rechtschreibfehler, Grafiken, Entlüftungen, Grammatik, beschädigte Schriftarten, Interpunktion, falsche Schnitte, falsche oder fehlende Falten, Stempellinien, Schnittmarken, Transparenz, Aufdruck und fertige Produktgröße. Keine Änderungen an Kundendateien vornehmen.

 

Produkt, das Druck oder Bilder, die fuzzy, pixiliert oder anderweitig verzerrt sind, als Ergebnis des Kunden, der Kunstwerke anbietet, die nicht mindestens 300 DPI im Verhältnis 1: 1 (oder 100%) und / oder im CMYK-Modus sind.


Produkte, die nicht genau der Farb- oder Farbdichte entsprechen. Stimmt nicht überein oder entspricht der kundenspezifischen Farbdichte.

 

Eine Unfähigkeit, das Produkt zu drucken oder zu schreiben, sofern die Produktbeschreibung nichts anderes bestimmt. Ein typisches UV-beschichtetes Produkt kann nicht gedruckt oder geschrieben werden. Seide Laminierte und Mattierte Produkte dürfen Druck oder Schrift nicht annehmen. Wir empfehlen Ihnen, ein Muster von uns zu bestellen und es mit dem Drucker / Tinte zu testen, den Sie vor der endgültigen Bestellung verwenden. Ist nicht verantwortlich für die Unfähigkeit, ein Produkt zu drucken oder zu schreiben, es sei denn, das Produkt besagt ausdrücklich, dass es für diesen Zweck geeignet ist.

 


Aufträge, die aufgrund eines Kundenfehlers dupliziert werden.


Aufträge, die nach dem Inkrafttreten des Auftrags storniert wurden (oder jeglicher Prozess danach).

 

Aufträge, die datierte Materialien enthalten, die nach dem jeweiligen Datum oder mit unzureichender Zeit ankommen, um das Material wie vorgesehen zu verwenden. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, genügend Zeit zu haben, wenn er einen Auftrag für zeitempfindliche Materialien erteilt.

 

Ein Verstoß gegen einen der Verletzung einer der Bedingungen für die Nutzung der Website und / oder der Bestellung des Produkts.


Viren, Würmer, Trojanische Pferde und andere Formen von schädlichen oder bösartigen Code, die nicht erkannt oder entfernt werden mit 's Standard-Virus / bösartige Code-Erkennung Verfahren.


Verlust, Korruption oder Beschädigung Ihrer persönlichen Daten, Kundeninhalt, Bestellhistorie oder verwandte Informationen, die gespeichert werden.


Unser Versäumnis, Sie über Verzögerungen, Verluste oder Schäden im Zusammenhang mit Ihren Druckprodukten oder Versand oder etwaige Ungenauigkeiten in dieser Mitteilung zu informieren.

 

Die Freigabe eines Auftrags durch den Versender ohne Unterschrift.

 

Bei Fragen zu unserer Reprint / Refund Policy wenden Sie sich bitte an den Kundendienst.


Bitte beachten Sie, dass die Bereitstellung von Beratung, Unterstützung oder Beratung auf dieser Website oder über unsere Kundendienstmitarbeiter keine Annahme der Verantwortung oder Haftung für etwaige Probleme darstellt, die im Zusammenhang mit einem Druckauftrag oder einer erbrachten Leistung entstehen können.